Rezensionen

Glauben Sie nicht nur uns

Laura und Familie

Anfang Juli 2014 - Lagunas de Ruidera - 4 Tage - 2 Erwachsene, 1 Baby

Als ich die Fotos der Lagunen sah, wollte ich unbedingt hin! Zum Glück war das Wohnmobil noch für ein paar Tage verfügbar, denn das war eine Last-Minute-Aktion! Wir wohnen selbst in Barcelona, also ging es darum, Zugtickets nach Valencia zu organisieren und dort waren Gert und der CAMPER bereit für unseren ersten Familiencampingtrip... sehr SPANNENNND!!!!
Lagunas de Ruidera

Gert erklärte vor der Abfahrt, Gebrauchsanweisung für das Wohnmobil + Routenberatung und Stellplätze... dann gingen wir in den Supermarkt, um den Kühlschrank aufzufüllen, Treibstoff zu tanken und dort gingen wir (Papa Giovanni, Mama Laura und Baby Oliver) zum Naturpark "Lagunas de la Ruidera"'... ca. 250 km westlich von Valencia!

Am ersten Abend waren wir kurz vor Valencia in der Nähe der berühmten Reisfelder von l'Albufera. Mit Meerblick brauchten wir am nächsten Morgen keine Dusche im Wohnmobil... ein Bad im Meer war naheliegender... wunderbar erfrischt fuhren wir los! Wir hatten nur ein paar Tage, also fuhren wir direkt zu den Lagunen, wo wir gegen Ende des Nachmittags ankamen und auf einem freien Gelände (olé) stehen konnten... Vorzelt, Stühle und Tisch aus dem Schuppen genommen, Oliver im Kinderwagen und wir konnten mit lächelnden Augen einen Drink bei einem Lächeln im Gesicht genießen... PROOST!! SALUD!!

Die folgenden Tage genossen wir den Park: Kajakfahren (alle drei und wir sind nicht herausgefallen), Radfahren (jaja, die in den hinteren Teil des Wohnmobils passen), Mittagessen mit Blick auf die Lagunen (sehr schön, nicht wahr?) und doch beschlossen wir, auf einem Campingplatz stehen zu bleiben, um die Toilette zu entleeren (Giovannis Favorit, ich durfte filmen...).

Es gibt insgesamt 3 Campingplätze im Park, Los Batanes ist der beliebteste und Montesinos der simpelste, aber am allerwichtigsten war, Wasser aufzufüllen und schmutziges Wasser abzulassen, die Toilette zu entleeren und last but not least die Batterie aufzuladen. Zusätzlich zu den schönen Landschaften bietet der Park alle möglichen Outdoor-Aktivitäten, top!

Das Wohnmobil ist sehr geräumig und hat mehr als genug Stauraum, wir hatten sogar den nicht zusammenklappbaren Kinderwagen mit dabei!! Es ist auch voll ausgestattet mit einem Käsehobel und einer Hängematte an Bord. Wir wussten vorab nicht, ob es überhaupt sinnvoll ist, ein Baby in einem Wohnmobil herumzufahren, aber jetzt können wir es bestätigen; es ist in Ordnung. Mit dem mitgelieferten Maxicosi schlief Oliver wie ein Prinz und völlig geschützt. Wir hatten wirklich fantastische Tage! Auch dank Gert war alles perfekt arrangiert... sicherlich eine schöne Idee, nicht wahr? Niederländer untereinander geben ein besonders familiäres Gefühl!!
So sagt man: WOHNMOBIL IN SPANIEN MIETEN?? MACH’S!!!!

GRÜSSE von Giovanni (Fahrer), Laura (Beifahrerin) und Baby Oliver Jack

PS.- Hier noch unser TIPP für eine unbeschwerte Wohnmobilreise:

  • Überprüfen Sie ALLE Fenster, Fensterläden, Türen und Schubladen in jedem Raum. Ist alles gut verschlossen??
  • Fahren Sie vorsichtig und achten Sie im Zweifelsfall auf niedrig hängende Bäume, Brücken, Markisen usw., besonders, wenn Sie stehen bleiben.
  • Strom und Wasser mit Bedacht verbrauchen (ansonsten sind Sie plötzlich ohne)
    Durchschnittlich 200km pro Tag nicht überschreiten
  • GPS ist auf dieser Route nicht erforderlich, nur für die An- und Abfahrt zu und aus Valencia
© 2019 Womomieteninspanien.de | Starten Sie Ihr Wohnmobilabenteuer direkt aus Spanien für nur 53 € pro Tag. Aus Valencia.
Powered by jms multisite for joomla